Direkt zum Inhalt springen

Kreisschule Mittleres Wynental – Willkommen

  • Dialog Pubertät

    Wie man trotzdem in Kontakt bleibt

    Dienstag, 26. März 2019, 19.30 Uhr Aula Oberstufenschulhaus, Unterkulm

    Sie fragen sich, warum Jugendliche während der Pubertät so unausstehlich sind? Wahrscheinlich denken diese genau das Gleiche über Sie. Doch warum sind Teenager wie sie sind? Wie können Sie als Eltern Ihre Kinder gut auf dem Weg in die zunehmende Selbstverantwortung begleiten?

    Inhalt
    Sie erfahren in einem Fachreferat, was während der Pubertät in den Jugend-lichen vor sich geht. Die Beziehung zwischen Eltern und Jugendlichen rückt in den Mittelpunkt. Sie erhalten praktische Tipps, wie Sie im Zusammenleben mit Teenagern den Dialog erhalten können – sowohl im alltäglichen Ge-spräch, wie auch in Konfliktsituationen.

    Dieser Anlass ist kostenlos und wird in Zusammenarbeit mit den Schulen, der Präventionskommission und dem Elternverein Kulm organisiert.

  • Erfolgreich in der Schule: Was Sie als Eltern dazu beitragen können

    Die Familie hat entscheidenden Einfluss auf den Bildungserfolg der Kinder und Jugendlichen. Dementsprechend trägt die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrpersonen sehr viel zu einer günstigen Leistungsentwicklung bei. Gestützt auf den internationalen Forschungsstand zeigte der Vortrag im Einzelnen auf, wie Eltern die Beziehung zur Schule ihrer Kinder gestalten und wie sie mit ihren Lehrpersonen kooperieren sollten, um das erfolgreiche Lernen ihrer Kinder zu unterstützen.

    Präsentation von Prof. Dr. Werner Sacher [pdf, 2.6 MB]